Gleich jetzt Ihre
Ferienwohnung anfragen

Feder

Unser Hof – gelebte Landwirtschaft mit Ferienwohnungen

Die Hofstelle vom Döllelhof umfasst rund 5 Tagwerk – das sind 16 000 qm – und war ursprünglich ein Bauernhof mit Viehzucht. Seit 1933 wurden hier von unserer Familie bis zu 90 Tiere wie Milchkühe, Bullen und Jungrinder aufgezogen und gehalten. Wie die Stadt Erding, haben auch wir uns mit der Zeit verändert. Eine Landwirtschaft in dieser Form mitten in Stadt zu bewirtschaften wurde immer schwieriger. So wurde 2009 aus unserem Milchbauernhof, ein nur im Sommer aktiver Kälber- und Rinderaufzuchtsbetrieb mit Ferienwohnungen. Heute befinden sich dort, wo einst unsere Kühe dahoam waren, der große Frühstücksraum, 5 Ferienwohnungen und seit 2019 zusätzlich 3 kleine Apartments. Nebenan, wohnen wir, die Familie Baumgartner. Und hinter unserem Haus, leben unsere Tiere.

Unsere Tiere – zum Streicheln und Liebhaben

Im Sommer grasen auf unserer Weide, direkt an der Sempt, Jungrinder neben Ziegen, Schafen, Hühnern, Gänsen und Enten. Ganz friedlich und gemütlich haben sie dort mitanand eine guade Zeit. Hin und wieder kommen sie neugierig an den Zaun, um zu schauen wer da kommt oder wann es endlich was zu Futtern gibt. Dabei können Sie uns gerne helfen und die Tiere auch streicheln. Das mögen nämlich die Rindviecher genauso gerne wie unsere Katzen, Hasen und Meerschweinchen. Das Heu für unsere Tiere machen wir im Sommer selber.

Fragen Sie gleich Ihren Aufenthalt bei uns an!

Telefon 08122 15577
info@doellelhof.de

Feder

Unser Garten – prachtvoll und natürlich

Die Natur, die uns umgibt, ist ein Geschenk – und ein grün-buntes Paradies in Citynähe. Im Frühling „explodieren“ unsere bunten Blumen, Sträucher und natürlich unsere Obstbäume. In voller Pracht blüht unser Hof bis zum Herbst mit allem, was das Herz begehrt: Äpfel, Birnen, Himbeeren, Zwetschgen, Johannisbeeren, Brombeeren und Marillen. Alles ganz natürlich und ungspritzt, wie auch unsere Kräuter. Die wachsen wo und wie sie wollen. Und wir machen daraus Tee, Tinkturen und Gewürze. Die dürfen`s gerne mal probieren!